Menu Close

Foto-Highlights 2015 in Zingst.

Fotoworkshop:

vom 24.04. – 26.04.2015
24.04. 2015 ab 18 Uhr
26.04.2015 bis 13 Uhr

 

Hier erfahren Sie mehr.

Frühblüher sorgen auch in den Wäldern des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft für erste markante Farbakzente und liefern eine Fülle von Motiven für Makroaufnahmen. Die besondere Lage des Nationalparks macht es möglich, dass man sowohl im Wald als auch am Strand der Ostsee auf die Suche nach fotogenen Details gehen kann – Muscheln, Seegras, skurrile Steine oder Treibholz werden angeschwemmt und wieder fortgerissen. Diese Dynamik verleiht den maritimen Detailaufnahmen eine besondere Wirkung.

Nach einer fundierten Einführung in das Thema am Freitagabend, werden wir uns auf zwei Exkursionen – morgens und abends – in den Wald und an den Strand begeben und dabei die eindrucksvolle Vielfalt kleiner Motive der Wälder des Nationalparks und der weitläufigen Ostseestrände kennenlernen. Dabei erhalten Sie Anleitung zur Bildgestaltung in der Makrofotografie, zum Umgang mit unterschiedlichen Brennweiten im Nahbereich – vom Weitwinkel bis zum langen Teleobjektiv, zum gezielten Einsatz der Schärfentiefe und Belichtung sowie Anregungen zur eher experimentellen Annäherung an das Thema. Weitere Themen werden sein: Langzeitbelichtungen, der bewusste Einsatz von Unschärfe und selektiver Schärfe, die Verwendung speziellen Zubehörs wie Zwischen- und Umkehrringen oder Vorsatzlinsen.

Wo findet der Fotoworkshop statt?
Der theoretische Teil findet im Max Hünten Haus Zingst statt und die Fotopraxis in der näheren Umgebung der Halbinsel Fischland – Darß – Zingst. Die Transfers erfolgen durch die Erlebniswelt Fotografie Zingst.

Was muss ich mitbringen?
Eigene DSLR- oder Spiegellose Systemkamera | Stativ | für den Nahbereich geeignetes Objektiv (Makroobjektiv) und/oder Zwischenringe / Nahlinsen (Vorsatz-Achromate) | Laptop (wenn vorhanden) | wetterfeste Kleidung + festes Schuhwerk | Mückenschutz | Taschenlampe

Ist der Kurs für mich geeignet?
Ich möchte den Motiven im Nahbereich auf Augenhöhe begegenen und die große Freude kleine Dinge wirkungsvoll darzustellen, erleben.

Zielsetzung: Es entstehen im Workshop Bilder mit dem außergewöhnlichen visuellen Reiz, Dinge groß im Bild zu zeigen, die mit bloßem Auge in dieser Weise nicht gesehen werden.